Angebot

seliwe – kinder- und jugendhilfe graubünden gewährt finanzielle Unterstützung an Familien, Kinder und Jugendliche in materiellen Notlagen. Die Gesuche müssen von sozialen Institutionen (z.B. kantonale Sozialdienste, pro juventute) eingereicht werden, die auch die notwendigen Abklärungen übernehmen.  Voraussetzung für die Gewährung von Einzelhilfe ist, dass zumindest ein Mitglied der Familie katholischer Konfession und die Familie in Graubünden wohnhaft ist.

Nebst dieser Einzelhilfe unterstützt der Verein Projekte in der Kinder- und Jugendarbeit in Graubünden. Diese Gesuche können jederzeit mit den notwendigen Unterlagen (Projektbeschrieb, Budget etc.)direkt an den Vorstand des Vereins eingereicht werden. Der Vorstand trifft sich drei- bis viermal im Jahr und entscheidet über die Höhe der Beiträge.